Schulen

Die AG Schulen dient der gegenseitigen Information und dem Erfahrungsaustausch der Mitarbeitervertretungen der jeweiligen Schule. Die AG-Schulen wählt einen Vertreter oder eine Vertreterin in die Diözesane Arbeitsgemeinschaft (DiAG).

So gelangen Informationen aus der DiAG über die AG-Schulen an alle Schulen. Die Arbeitsgruppe trifft sich in der Regel mindestens einmal, höchstens dreimal pro Jahr. Derzeit sind folgende Themen aktuell:

  • Keine Mehrarbeit ab 55 Jahren und die unterschiedliche Umsetzung an den Schulen
  • Unterschiede zwischen Angestellten / beamtenähnlich Angestellten / beurlaubten hessischen Landesbeamten / Landesbeamten / Kirchenbeamten: wie wirkt sich dies auf Beihilfe, Mehrarbeitsvergütung, Sonderzahlungen usw. aus?
  • Qualitätskriterien für katholische Schulen; welche Indikatoren werden entwickelt? Ab wann werden diese umgesetzt? Was bedeutet in diesem Zusammenhang „Zertifizierung“?
  • Lehrermangel und Quereinsteiger: Wie kann hier Qualitätssicherung erfolgen?

Der Vorsitz der AG Schulen wechselt turnusgemäß jedes Schuljahr.

AG-Treffen 2017: 28.03.2017